elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL Zahnspülung

elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL Zahnspülung

Effektive und langanhaltende Schmerzlinderung bei schmerzempfindlichen Zähnen.

Produkt bestellen

Übersicht

  • Produkteigenschaften

    Vorteile des Produkts

    Arginin und Copolymer haften an die freiliegenden Zahnhälse an und bilden einen dünnen Film, der wie eine Versiegelung wirkt. So werden Schmerzen durch externe Reize verhindert.
    In einer dreiarmigen, doppelblinden klinischen Studie wendeten 69 Probanden zweimal entweder eine auf PRO-ARGIN®-Zahnspülungstechnologie, eine kaliumnitrathaltige Zahnspülung oder eine Negativkontroll-Zahnspülung an. Die Schmerzempfindlichkeit der Zahnhälse ging progressiv zurück, und nach sechswöchiger Anwendung konnten die Probanden mit der Zahnspülung mit PRO-ARGIN®-Zahnspülungstechnologie im Vergleich mit der Zahnspülung auf Kaliumbasis eine zweifache Verbesserung auf den taktilen Schmerzempfindlichkeitsscores und eine dreifache Verbesserung auf den Blasluft-Schmerzempfindlichkeitsscores verzeichnen. Im Vergleich mit einer Zahnspülung auf Kaliumbasis bewirkt regelmäßiges Spülen mit einer auf der PRO-ARGIN®-Technologie basierenden Zahnspülung eine signifikante und überlegene Schmerzlinderung.

  • Indikationen

    • Schmerzempfindliche Zähne
    • Zur täglichen Mundpflege von Patienten mit schmerzempfindlichen Zähnen
    • Zweimal täglich für 30 Sekunden mit elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL Zahnspülung 20 ml den Mund spülen. Nicht für Kinder unter 6 Jahren empfohlen.
  • Basisinformation

    Angaben zum Produkt
    Kontraindikationen: - elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL Zahnpasta ist bei Patienten mit bekannter Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe kontraindiziert.

    Größen: 400ml, 100ml

    PRO-ARGIN-Zahnspülungs-Technologie - Arginin/Kalziumkarbonat

    Wirkweise: Die PRO-ARGIN-Zahnspülungs-Technologie kombiniert die Wirkstoffe Arginin und Kalziumkarbonat. Diese Kombination haftet an die Innenwände der Dentintubuli und an die Dentinoberfläche an. Es bildet sich eine stark arginin-, kalzium- und phosphathaltige Schutzschicht, offene Dentintubuli werden sofort verschlossen und tiefgehend verstopft – das Ergebnis ist eine sofortige Schmerzlinderung. Die Schutzbarriere bleibt selbst nach Exposition an Säuren noch intakt.