Junge Technikerin schaut in einem medizinischen Labor ins Mikroskop

Antibakterielle Zahnpflege für Zahnfleischschutz, gegen Mundgeruch

Weltweit sind ca. 750 Millionen Menschen von Parodontitis betroffen. Bei der Prävention ist die Bekämpfung von übermässigem Plaquebakterienwachstum essenziell. In einer Analyse von vier Reviewstudien, die im Journal of Clinical Periodontology veröffentlicht wurde, empfehlen die Autor*innen zur Prävention einer Gingivitis und Parodontitis die Zähne zweimal täglich für mindestens zwei Minuten mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta zu putzen und somit Plaquekontrolle zu betreiben. Weil damit die bakterielle Plaque allerdings nur um weniger als die Hälfte vermindert werden kann, wird in dieser Studienanalyse zusätzlich der Einsatz von Interdentalbürsten sowie die Ergänzung der Mundhygiene durch Produkte zur chemischen Plaquekontrolle empfohlen [1].

Bekämpfung von Plaquebakterien mit dem meridol® System

Zur chemischen Plaquekontrolle werden antibakteriell wirkende Substanzen wie etwa Zinn-Ionen aus Zinnfluorid genutzt. Zinn-Ionen können in einer Kombination mit Aminfluorid stabilisiert werden. Nur im meridol® System kommt die einzigartige Zweifachformel aus Aminfluorid und Zinnfluorid gegen den Biofilm zum Einsatz. Die Wirkstoffkombination bekämpft die nach dem Zähneputzen verbleibenden Plaquebakterien (auch am Zahnfleischrand) und hemmt deren erneutes Wachstum. meridol® Zahnpasta mit 1400 ppm Fluorid hemmt die Plaqueneubildung für bis zu zwölf Stunden und hat eine siebenmal stärkere antibakterielle Wirkung im Vergleich zu bicarbonathaltiger Zahnpasta mit 1400 ppm aus Natriumfluorid [2].

meridol® für Zahnfleischschutz und frischen Atem

Übermässiges Bakterienwachstum kann neben Parodontitis auch andere Probleme im Mund hervorrufen. So ist eine Häufung geruchsverursachender Bakterien auf der Zunge oftmals der Auslöser für schlechten Atem (Halitosis). Für einen frischen Atem wurde die meridol® ZAHNFLEISCHSCHUTZ & FRISCHER ATEM Zahnpasta entwickelt. Sie sorgt mit ihrer antibakteriellen Wirkstoffkombination aus Aminfluorid, Zinnfluorid und Zink sowie einem Frischeverstärker für sofortigen frischen Atem und beugt ausserdem Zahnfleischbluten vor. Dazu beinhaltet das System die meridol® ZAHNFLEISCHSCHUTZ & FRISCHER ATEM Mundspülung und den meridol® ZAHNFLEISCHSCHUTZ & FRISCHER ATEM Zungenreiniger.

Quellen

[1] Chapple ILC, et al. 2015, J Clin Periodontol 42 (16), 71–76

[2] Grelle F, et al. 2014, Poster präsentiert bei der DG PARO 2014 in Münster, p-001